EMPURIABRAVA, 28.01.2020 - 23:39 Uhr

Empuriabrava: Am Mittwoch „Neujahrs-Brunch“ im El Taró

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Wer am Mittwoch, den 1. Januar wegen grummelndem Magen, verstörtem Blick durch von innen rot gefärbten Augen oder sonstigen körperlichen Beschwerden ob des in der Nacht vorher zu heftig gefeierten Silvester keine Lust hat, die Frühstücksbrötchen aufzubacken oder für das Mittagessen den Sauerbraten rechtzeitig in den Fleischtopf zu legen, sollte ernsthaft darüber nachdenken, zum „Brunch“ ins Restaurant „El Taró“ in Empuriabrava ganz am Anfang der Sant Mori an der Muga. zu gehen. Ab 11.00 Uhr wird man mit so viel Essen (auf Wunsch) verwöhnt, dass es eigentlich für drei Tage Sättigung reicht und man sich später wieder etwas besser fühlt.

Und es gibt sogar noch eine Neuerung und theoretisch wird der Brunch preiswerter! Ab sofort ist Kaffee - ohne Mengenlimit und frisch mit einer Siebträgermaschine gebrüht - im Pauschalpreis von 16,90 Euro pro Person enthalten. Dazu gibt es natürlich die obligatorische Gulaschsuppe (auf Wunsch teuflisch scharf), Live-Cooking von Eierspeisen (Omelette, Rührei, Spiegelei und was es sonst noch für Eier gibt) und tischeweise weitere leckere Dinge, die zu einem Frühstück oder leichten Mittagessen gehören. Wer da nicht angenehm satt wird, ist ein Vielf.......

Allerdings ist eine Reservierung anzuraten, denn möglicherweise ist der Laden zu Stosszeiten recht voll und Warterei kann man mit einem Anruf vermeiden. Die Nummer lautet: 653 910 575.

Montag 30. Dezember 2019 30.12.19 19:10

          

Weitere Meldungen: