EMPURIABRAVA, 07.07.2020 - 09:14 Uhr

Massnahmen gegen Satellitenantennen in Empuriabrava

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Das exzessive Anbringen und Aufstellen von Satellitenantennen in Empuriabrava ist dem Rathaus schon längere Zeit ein Dorn im Auge und ist sogar schon seit Jahren verboten und dies ist in einer städtischen Ordenanz festgehalten. Es geht hier allerdings nicht um die Antennen, die auf den Dächern von Häusern angebracht sind, sondern um diejenigen, die auf den Balkonen von Mehrfamilienhäusern mehr oder wenige wackelig stehen und – mit allem Respekt vor dem Recht des Empfangs von Informationen – einfach nur fürchterlich aussehen und teilweise auch noch gefährlich sind, nämlich dann, wenn diese bei Wind aus den Halterungen gerissen und auf der Strasse oder Terrasse zerdeppern.

Das Rathaus will nun ein Informationsschreiben bei all denen verteilen ,die solch eine Anlage auf dem Balkon haben. Darin steht, wie und wo man eine Schüssel aufstellen oder befestigen darf und wer sich dann daran hält, hat nichts zu befürchten. Diejenigen, die auf den leiben Gott und eine Lösung hoffen, werden mit Geldstrafen belegt und / oder mit dem zwangsweisen Abbau der Antenne bestraft.

Montag 16. Dezember 2019 16.12.19 20:52

          

Weitere Meldungen: