EMPURIABRAVA, 20.11.2019 - 22:35 Uhr

Geschäfte aus Empuriabrava können Subventionen beantragen

Preiswertes Geld

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Das Rathaus Castelló d'Empúries hat über das Ministerium für Wirtschaftsförderung und Handel die Möglichkeit zur Einreichung von Subventionen für gewerbliche Einrichtungen für 2019 veröffentlicht, um die lokale Geschäftstätigkeit zu fördern und das Wachstum des Unternehmenssektors durch Massnahmen zur wirtschaftlichen Entwicklung zu verbessern.

Die Zuschüsse richten sich an natürliche oder juristische Personen, die ein Gewerbe in der Gemeinde betreiben. Die Begünstigten sind die Eigentümer der im Gesetz 16/2015 zur Vereinfachung der Verwaltungstätigkeit enthaltenen Aktivitäten, die mehr als neun Monate im Jahr geöffnet sind und eine bebaute Fläche von maximal 500 m2 aufweisen und Freizeitaktivitäten ausschließen.

Die förderfähigen Massnahmen sind in zwei Bereiche unterteilt: einer zur Verbesserung und / oder Sanierung von Gewerbebetrieben und der andere für neu gegründete Gewerbebetriebe. Die förderfähigen Projekte müssen vom 1. Januar bis 31. Dezember 2019 durchgeführt worden sein.

Die Höhe des Zuschusses beträgt 70% der Kosten der Steuerbemessungsgrundlage für die Arbeit oder die bezuschusste Tätigkeit bis zu einem Höchstbetrag von 2.500 EUR. Die Frist für die Einreichung der Anträge endet am 31. Dezember Dezember 2019.

In diesem Link „https://www.castello.cat/wp-content/uploads/2019/05/Bases-subvencions-establiments-comercials-2019-aprovades.pdf kann man die Grundlagen und die Dokumentation herunterladen. Weitere Informationen erhält man im Emprèn Center in Empuriabrava hinter dem Alberes-Center.

Mittwoch 30. Oktober 2019 30.10.19 17:32

          

Weitere Meldungen: