EMPURIABRAVA, 11.11.2019 - 23:52 Uhr

Stausee Boadella-Darnius führt weniger Wasser als im letzten Jahr

Plitsch, platsch

DARNIUS / KATALONIEN / SPANIEN: Trotz der gewaltigen Niederschläge in dieser Woche führt der Stausee Boadella-Darnius, der der Wasserspeicher für die hiesige Region ist, rund 10 Punkte weniger Wasser als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.

War der See Ende Oktober 2018 zu 51,61% gefüllt, so sind es in diesem Jahr lediglich 42,54%.

Der Stausee wäre mit 61,10 Hm3 bis oben hin gefüllt, aber im Moment sind es nur 25,00 Hm3. In den letzten 10 Jahren lagen die Reserven immer zwischen 28,79 Hm3 und 29,13 Hm3 und der derzeit niedrige Stand hat auch damit zu tun, das in diesem Herbst aussergewöhnlich viel Wasser abgelassen wurde, um die vertrockneten Gebiete des Alt Empordà feucht zu halten.

Noch ist kein Grund für Panik, denn es kann noch den ganzen Winter über regnen, doch wenn nicht, muss man sich etwas einfallen lassen.

Sonntag 27. Oktober 2019 27.10.19 16:33

          

Weitere Meldungen: