EMPURIABRAVA, 23.02.2020 - 05:41 Uhr

Totes französisches Paar in Hotel in Cadaqués aufgefunden

Selbstmord? Hmmmm....

CADAQUÉS / KATALONIEN / SPANIEN: Die Mossos d'Esquadra untersuchen den Tod eines Paares in einem Hotelzimmer in Cadaqués. Es ist ein Mann und eine Frau französischer Nationalität, die ungefähr dreißig Jahre alt sind und im Hotel Playa Sol in erster Meereslinie gewohnt haben. Die Leichen wurden am Donnerstag vom Hotelpersonal gefunden.

Das Paar musste das Zimmer verlassen, tat es aber nicht und als sich das Hotelpersonal näherte, fanden sie die Leichen des Paares mit Schusswunden und tot im Zimmer. Die Untersuchung des Falls wurde von der Kriminalpolizei der Mossos übernommen.

Die Agenten erhielten die Nachricht gegen zwei Uhr nachmittags und die Mossos und die örtliche Polizei begaben sich unverzüglich in das Hotel. Bis die Autopsie durchgeführt wurde, behält der Untersuchungsrichter alle offenen Hypothesen für sich, aber es ist nicht ausgeschlossen, dass es sich um ein Abkommen oder um einen Fall von häuslicher Gewalt handelt, bei dem einer den anderen getötet hätte und der Überlebende dann Selbstmord verübt.

Die Beteiligung einer dritten Person ist ausgeschlossen, und die Polizei hat Beweise gesammelt, um zu klären, wie die Ereignisse verlaufen sind. Im Raum fanden die Agenten eine lange Schrotflinte, die die Waffe des Verbrechens sein könnte.



Montag 21. Oktober 2019 21.10.19 19:47

          

Weitere Meldungen: