EMPURIABRAVA, 15.10.2019 - 23:33 Uhr

Grundbuch manchmal ein Buch mit sieben Siegeln

KATALONIEN / SPANIEN: Der Grundbuchauszug ist bei einem Immobilienkauf und anderen geschäftlichen Aktivitäten in Katalonien ­sicherlich eine zentrale Informationsquelle, bei Immobi- lien etwa die Legalität der Bauten und vorhandenen Belastungen betreffend.

Allerdings muss man diesen Registerauszug auch umfassend lesen und interpretieren können – dazu gehören auch jene Inhalte, welche zwischen den Zeilen stehen. So lässt sich beispielsweise aus Fristangaben und Steuerzahlungspflichten ablesen, wann in welcher Weise andere Übertragungen derselben Immobilie stattgefunden haben.

Wichtig ist ferner das Wissen, wann die Einholung ergänzender Registerinformationen zielführend sein kann. Als Beispiele seien historische Grundbuchauszüge oder auch Handelsregisterauszüge genannt.

So betrachtet, ist der Grundbuchauszug die Einstiegsinformation, welche zunächst jeder Immobilienverkäufer, -käufer, oder Geschäftspartner benötigt. Eine Wissenschaft für sich stellt in der Rechtspraxis der Zugang zum Grundbuchauszug dar, wenn weder der Name des aktuellen Eigentümers noch die entsprechenden Grundbuchdaten bekannt sind, denn das sind die üblichen Angaben, um einen solchen Auszug beantragen zu können. Insofern bedarf es beim Fehlen dieser Angaben häufig spezifischer Recherchen, wie der Einblick in Amtsblätter, die Beschaffung von Grundbuchauszügen von Nachbarn, die Sondierung von Geschäftskontakten, die Suche über eine Steuernummer, das Befragen des Handelsregisters und viele andere Formen der Recherche.

Wer sich selber nicht damit beschäftigen will, es aber muss, sollte einen Steuerberater als Hilfe hinzuziehen.

Mittwoch 09. Oktober 2019 09.10.19 21:50

          

Weitere Meldungen: