EMPURIABRAVA, 15.10.2019 - 23:36 Uhr

Essig- und Ölflaschen nachfüllen? In Restaurants verboten

KATALONIEN / SPANIEN: Vor fünf Jahren änderte sich in den Restaurants Kataloniens und Spaniens eine langjährige Tradition. Seit damals dürfen auf den Tischen der Läden keine nachfüllbaren Essig- und Ölflaschen mehr stehen, sondern müssen gegen Einwegflaschen ausgetauscht werden.

Der Grund für diese ministerlich angeordnete Massnahme ist, dass vermieden werden soll, dass die Gäste alte oder minderwertige Ware kredenzt bekommen und stattdessen regional geschützte und garantiert einwandfreie Ware erhalten. Das dabei wesentlich mehr Abfall entsteht, nimmt man in Kauf.

Anscheinend war es nicht unüblich, dass speziell diese Gratisangebote mit billigster und schlechtester Ware aufgefüllt wurden, um Kosten einzusparen. Es wurden Essig oder Öl aus Ländern eingekauft, die nicht unbedingt traditionelle Herstellerländer sind und auf dem Weltmarkt der Top-Produkte mit Abwesenheit glänzen.

Man will zudem mit dem neuen Gesetz den heimischen Markt fördern, denn den Restaurantbetreibern werden vornehmlich regionale Produkte angeboten, die auch auf dem Etikett als solche ausgewiesen sind.

Dienstag 08. Oktober 2019 08.10.19 21:24

          

Weitere Meldungen: