EMPURIABRAVA, 15.10.2019 - 23:30 Uhr

Lohnenswert: Catalunya en Miniatura

BARCELONA / KATALONIEN / SPANIEN: Sie sind zu Besuch in Barcelona, haben aber nicht genug Zeit, sich alle Sehenswürdigkeiten anzusehen? Und die der umgebenden Regionen erst recht nicht? Dann sind Sie bei “Catalunya en Miniatura” genau richtig.

“Catalunya en Miniatura” ist ein Miniaturpark in Torrellas de Llobregat, ca. 17 Kilometer von Barcelona entfernt. Er wurde 1983 vom damaligen Präsidenten Kataloniens Jordi Pujol eingeweiht, ist einer der grössten der Welt und der grösste der 14 in Europa existierenden Miniaturparks.

Auf einer Fläche von 35.000 Quadratmetern kann man die repräsentativsten und einzigartigsten Monumente der Region Katalonien, von Mallorca sowie Werke von Gaudí in Leon, Astorga und Comillas bewundern. Ohne lange Fussmärsche entdeckt man 147 Sehenswürdigkeiten, die nach den 41 Regionen bzw. Landstrichen Kataloniens angeordnet sind: Sagrada Familia, Parque Güell, Camp Nou, der Aquädukt von Tarragona, die Kathedrale von Lleida und vieles mehr. Die Bauwerke wurden in liebevoller Kleinarbeit detailgetreu nachgebaut. So wurde beispielsweise die Sagrada Familia in zehntausenden Arbeitsstunden von etlichen Modellbauern erschaffen.

Auch wenn der Rundgang nur ca. 1 1/2 Stunden dauert und nicht ganz billig ist, so ist er doch einen Besuch wert. Die aussergewöhnliche Sicht aus einer ganz anderen Perspektive, kleine Animationen wie ein funktionsfähiger Skilift sowie die Fahrt mit einer Bummelbahn rund um den Park machen ihn zum Vergnügen für Jung und Alt. Und nicht zuletzt lädt der wunderschön gepflegte Park mit tausenden Pflanzen, Bäumen, Blumen und Bonsais zu einem entspannten Spaziergang ein.

Catalunya en Miniatura ist von Oktober bis Februar von Dienstag bis Sonntag und von März bis September täglich ab 10 Uhr geöffnet. Nähere Informationen sowie eine Wegbeschreibung finden Sie unter www.catalunyaenminiatura.com.

Meike von Lojewski / Barcelona für Deutsche

Mittwoch 02. Oktober 2019 02.10.19 21:49

          

Weitere Meldungen: