EMPURIABRAVA, 11.11.2019 - 22:52 Uhr

15 Teilnehmer nahmen am Plastiksammeln an Muga-Böschung teil

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Was im Frühjahr erfolgreich begonnen wurde, konnte am vergangenen Sonntag ebenso positiv fortgeführt werden: das Einsammeln von Plastik an der Böschung des Muga-Flusses. Insgesamt kamen 15 Personen dem Aufruf der Bürgervereinigung „Bienestar Empuria“ nach und verstärkt wurde die Gruppe von Mitgliedern der neuen Vereinigung „Canalitzem Empuriabrava“.

Es konnten viele Säcke mit dem hässlichen Unrat eingesammelt werden, den nicht ganz so verantwortungsbewusste Menschen einfach liegen liessen und sich nicht um die Umwelt scherten.

An dieser Stelle einmal ein ganz dickes „Dankeschön“ an Bienestar, die nun schon zum dritten Mal – neben anderen Aktionen – ihren Teil dazu beigetragen haben, ein Stück Empuriabrava zu schützen und in Ordnung zu bringen – Greta würde es freuen.

Montag 30. September 2019 30.09.19 19:19

          

Weitere Meldungen: