EMPURIABRAVA, 24.10.2020 - 14:34 Uhr

Pilzernte in vollem Gange

KATALONIEN / SPANIEN: Das merkwürdige Wetter dieses Jahres - recht feuchter Mai, Bullenhitze im Juli und August – hat ein besonderes Phänomen hervorgebracht: vorzeitige Pilze. Schon Mitte August machten sich viele „boletaires“, also Pilzsucher, auf den Weg, um die kostbare Fracht einzuholen.

Dabei sind die Produkte eigentlich erst im Herbst richtig ausgereift, sodass sie eine Gaumenfreude darstellen, für die man gewillt ist, viel Geld auszugeben.

In den Gebieten der katalanischen Pyrenäen Alt Urgell, la Ribagorça, Aran und Pallars stehen bereits die ersten Strassenhändler hinter ihren wackligen Verkaufsständen, um ceps zu für viel Geld das Kilo oder den rossinyol zu immerhin etwas preiswerter an den Mann zu bringen.



Mittwoch 18. September 2019 18.09.19 19:24

          

Weitere Meldungen: