EMPURIABRAVA, 19.11.2019 - 09:41 Uhr

Schon der 28. Todesfall an den katalanischen Küsten in 2019

L'ESCALA / KATALONIEN / SPANIEN: Am Samstagnachmittag gegen 17.20 Uhr schellte das Telefon des Notrufs 112 und mehrere Personen meldeten, am Strand Moll Grec in l'Escala eine Frau schwer atmend an Land gezogen zu haben. Strandwächter versuchten umgehend, die Frau wieder zu beleben und auch die kurz darauf eintreffenden Sanitäter taten alles, die Frau am Leben zu erhalten – doch vergeblich.

Es handelte sich um 58-jährige Spanierin, die trotz der gehissten gelben Flaggen ins Meer ging und dort offensichtlich unter Wasser geriet. Mit iht beklagen die katalanischen Küsten alleine in diesem Jahr schon 28 Todesfälle im Meer.

Dienstag 10. September 2019 10.09.19 17:52

          

Weitere Meldungen: