EMPURIABRAVA, 15.12.2019 - 21:43 Uhr

Lebenserwartung in der Provinz Girona um vier Jahre gestiegen

PROVINZ GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Einwohner der Provinz Girona, die im letzten Jahr geboren wurden, werden wahrscheinlich vier Jahre länger leben als die, die schon 1991 das Licht der Welt erblickten. Das ergab jetzt eine Untersuchung des Nationalen Statistikinstituts INE. Demnach werden die 1991 geborenen Leute im Schnitt 77,56 Jahre alt, während die von 2018 schon auf mindestens 81,62 Jahre hoffen dürfen. Nur 14 Länder weltweit haben eine noch höhere Lebenserwartung.

Das Institut führte auch in einer etwas makabren Liste diejenigen Länder auf, in denen man nicht allzu lange lebt und hierin ist die Sierra Leone mit nur etwa 42 Jahren Leben trauriger Spitzenreiter.

Samstag 07. September 2019 07.09.19 20:10

          

Weitere Meldungen: