EMPURIABRAVA, 18.09.2019 - 03:26 Uhr

2020 noch einmal Formel 1-Rennen in Barcelona

BARCELONA / KATALONIEN / SPANIEN: Die Austragung des Formel 1-Rennens in Barcelona im Jahr 2020 stand bis vor zwei Tagen noch auf der Kippe, aber letztendlich konnten sich die Ausrichter „Liberty Media“ und die Promotoren des „Circuit de Catalunya“ noch einmal einigen. Im nächsten Jahr findet der „Grosse Preis von Spanien“ dann zum 30. Mal in Folge in Barcelona statt und dieses Jubiläum wollte sich Katalonien natürlich nicht entgehen lassen.

Unter tatkräftiger Mithilfe der Generalitat und Kataloniens Präsident Quim Torra konnte man mit Liberty Media-Chef Chase Carey eine für beide Seiten zufriedenstellende Einigung erzielen und so steht dem Jubiläums-Rennen nun nichts mehr im Wege.

Katalonien hatte befürchtet, dass das Rennen in Barcelona dem neu hinzu gekommenen Austragungsort im niederländischen Zaandvoort zum Opfer fallen können, zumal der Vertrag mit den amerikanischen Lizenzbesitzern in diesem Jahr ausgelaufen war.

"Katalonien ist ein Land, welches eine sehr lange Tradition im Motorsport hat", so der katalanische Präsident. Auch nicht zu vergessen sind die gewaltigen Einnahmen, die das Spektakel jedes Jahr erwirtschaftet und laut der Tageszeitung „Diari de Girona“ waren dies in 2019 rund 163 Millionen Euro.

In diesem Jahr besuchten 160.428 Zuschauer das Motodrom an den drei Veranstaltungstagen und jeder von ihnen liess inklusive Ticket rund 1.000 Euro auf dem Circuit de Catalunya. Um alles ordentlich zu organisieren – auch andere Events wie z.B. Motorradrennen , sind 2.754 Mitarbeiter nötig und insgesamt erwirtschaftet man rund 291 Millionen Euro im Jahr.

Ob es nach 2020 weitere Formel 1-Rennen in Barcelona geben wird, steht noch in den Sternen und muss verhandelt werden. Wenn Liberty Media nicht die nötigen Millionen erhält, um die Genehmigungen für Montmeló zu erteilen, sieht es wohl düster aus. Hinzu kommt, dass immer mehr Rennen nach ausserhalb von Europa vergeben werden und irgendwann ist der Rennkalender dann komplett überfüllt. Ob das dann aber der richtige Weg ist, darf sehr bezweifelt werden.

Für das nächste Jahr (8., 9. und 10.Mai) gibt es für ein Ticketpaket spezielle Angebote und so kann man derzeit eine Stehplatzkarte (Pelouse) mit 30% Rabatt für nur 99 Euro erwerben. Alle Informationen dazu auf www.circuit.cat.

Freitag 30. August 2019 30.08.19 21:23

          

Weitere Meldungen: