EMPURIABRAVA, 25.08.2019 - 14:14 Uhr

Akrobatische Diebe in Koffern

GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Manche Fakten des Lebens übertreffen jede Fiktion. So flog in Barcelona vor einiger Zeit ein polnisches Diebespaar auf, das sich auf den Klau von Wertgegenständen aus dem Gepäck der Busfahrgäste spezialisiert hatten, die den Bus vom Flughafen Girona nach Barcelona benutzten. Einer der Männer verschwand vor Antritt der Fahrt in einem grossen Koffer, wobei er sich akrobatisch verrenken musste, um seine 1.80 m Grösse darin unterzubringen. Der zweite Mann schleppte diesen Koffer zum Bus und versenkte ihn im Gepäckraum. Während der Fahrt arbeitete der erste Dieb sich aus dem Koffer hervor, öffnete mit Spezialwerkzeug die Gepäckstücke der anderen Fahrgäste, liess das Raubzeug, vor allem Lap Tops und Handys, in seinem Transportkoffer verschwinden und stieg am Zielort unauffällig mit aus. Die Busfirma hatte schon mehrfach Beschwerden von Fahrgästen entgegennehmen müssen, denen unterwegs Eigentum abhanden gekommen war.

Jetzt flog das Pärchen auf, denn die beiden verständigten sich per Handy und einem Fahrgast fiel auf, dass der Schlepper offensichtlich zu dem von ihm getragenen Koffer sprach. Geschichten, die das Leben schrieb!

Dienstag 13. August 2019 13.08.19 08:09

          

Weitere Meldungen: