EMPURIABRAVA, 25.08.2019 - 13:08 Uhr

Der Jahreskalender der katalanischen Küche

KATALONIEN / SPANIEN: Die katalanische Küche hat zwar einen eigenen Geschmack, dennoch ist sie wichtiger Bestandteil der mediterranen gastronomischen Tradition - sie ist sehr eng an die Produkte der Jahreszeiten angelehnt, so dass von einem katalanischen Küchen-Kalender gesprochen wird. Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Kuchen: die Küche der Berge und dem Hinterland (hauptsächlich aus Fleisch, Käse, Wurst, und Produkte des Gemüsegartens und Bauernhöfen beste- hend), die Küche der Küste (leckerer Fisch, oft mit Reis, Nudeln oder Kartoffeln serviert) und die Küche der Städte (bestehend aus einer Vielfalt von traditionellen Gerichten).

Januar:

Kuchen der Heiligen Drei Königesüsses, ringformiges Brot mit kandierten Früchten und Nüssen, ähnelt dem Kuchen, welchen die Römer am Saturnalia (Fest des Saturns) gegessen haben. Im Kuchen ist eine Königsfigur versteckt und derjenige, der sie findet, muss die Krone tragen.



Februar/März:

Calcots- ist eine Mischung aus Lauch und Frühlingszwiebel. Ganze, schmutzige Calcots werden über offene Flammen gegrillt bis sie schwarz geschmort sind und dann in Zeitungspapier gedünstet. Das Essen ist eine schmutzige Angelegenheit. Streifen Sie die äussere Schale ab, ziehen Sie die Calcots durch die Romesco Sauce und legen Sie den Kopf nach hinten, während Sie diese Köstlichkeit verspeisen.



April:

Besondere Brote, rote Sobrassada Wurst von Mallorca, gelbe Wallnüsse- all dies stellt die Farben der katalanischen Flagge dar. Zum Dessert trockene, kleine Rosquilla Kuchen mit Anisgeschmack. Das ist das tradtionelle Festmahl von Sant Jordi.



Mai:

Peix blau (blauer Fisch)- Sardinen, Makrelen und Anchovis sind im Mai am köstlichsten. In Katalonien werden nun zahlreiche Sardinenfestmahle zubereitet.



Juni:

Coca von Sant Joan - suesses Brot mit kandierten Fruchten, Cava und Austern von l`Ampolla werden wahrend der ganzen Nacht in der Fiesta von Sant Joan ( 23.Juni) serviert.



Juli/August:

Frische Früchte: Wassermelone, Pfirsiche, Aprikosen, Kirschen



September:

Vendimia- Weinernte.



Oktober/ November:

Bolets, Pfifferlinge, Rovellons, und Trüffel- alle möglichen Pilze kurz in Butter angebraten mit einem rohem Wachteleidotter obenauf. Ausserdem ist es die Saison für Tauben und Fasane, Wildschwein und Hirsch.



Dezember:

Escudella i carn d`olla- ein Fleisch- und Gemuseeintopf. Ausserdem fleischgefüllte Cannelloni am St Stephens Tag (zweiter Weihnachtstag) und Krebsfleisch zu Silvester.

Guten Appetit



Donnerstag 08. August 2019 08.08.19 22:13

          

Weitere Meldungen: