EMPURIABRAVA, 25.08.2019 - 13:55 Uhr

Cadaqués führend bei Immobilienpreisen in Katalonien

CADAQUÉS / KATALONIEN / SPANIEN: Wer Interesse an einer richtig teuren Immobilie in Katalonien hat, sollte sich in Cadaqués nach „günstigen“ Preisen erkundigen. Laut einer Studie des Immobilienportals „Idealista“ liegt der kleine Küstenort in Katalonien bei den Quadratmeterpreisen an erster Stelle und landesweit auf dem sechsten Platz.

Der Grund für den hohen Preis ist die geografische Lage, die den Bau von Immobilien stark limitiert und die bebaubaren Grundstücke auf null hat sinken lassen. Hinzu kommt der Boom nach Vermietobjekten in Salvador Dalís Lieblingsort und die grosse Nachfrage von Ausländern an Immobilien, die die Preise geradezu hat explodieren lassen. Ach ja: der Preis für einen Quadratmeter Haus oder Wohnung liegt derzeit bei 5.098 Euro und damit fängt es erst an und nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

Aber es geht noch teurer. Laut Idealista liegen die Preise für einen bebauten Quadratmeter auf der Insel Formentera bei 7.401 Euro. Es folgen vier weitere Baleareninseln und die nächstteure ist Deià mit 5.342 Euro, Ibiza (5.318), Sant Joan de Labritja (5.267) und Sant Josep de Sa Talaia (5.106). (Symbolfoto)

Donnerstag 08. August 2019 08.08.19 22:21

          

Weitere Meldungen: