EMPURIABRAVA, 25.08.2019 - 14:47 Uhr

Katalanen essen wenig Eis

KATALONIEN / SPANIEN: Obwohl es im Sommer in Katalonien recht heiss sein kann – vor allem in diesem Jahr -, wird dort viel weniger Speiseeis geschleckt als in anderen Ländern. Wenn, dann wird vor allem zu Eis am Stiel gegriffen und das am liebsten zu Hause, wie eine Untersuchung des katalanischen Verbandes der Eishersteller ergab. Pro Jahr konsumiert man gerade mal sechs Liter pro Kopf. 90 Prozent der Eis-Fans sind Frauen, zumindest im Sommer. Vielleicht liegt der geringe Konsum aber auch an den gehörigen Preisen, denn der Eisgenuss hierzulande ist recht teuer.

Verändert hat sich auch das Verhalten beim Eisschlecken in Bars. Konnte man bis vor ein paar Jahren vor jeder Bar ein buntes Schild mit diversen Eissorten sehen, sind diese fast ganz verschwunden. Grund sind die immer mehr um sich greifenden grossen Supermärkte, die ein Sechserpack Eis preiswerter verkaufen können als eine Bar nur ein einziges.

Samstag 03. August 2019 03.08.19 21:04

          

Weitere Meldungen: