EMPURIABRAVA, 25.08.2019 - 13:39 Uhr

Zahl der Touristen in der Provinz Girona hat zugelegt

PROVINZ GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Udas erste halbe Jahr 2019 war für die Provinz Girona bezüglich des Tourismus recht erfreulich. Man zählte mehr als zehn Millionen Übernachtungen, was gegenüber 2018 einen Zuwachs von 2% bedeutet.

So schön die Zahlen auch sind, so täuschen sie doch ein wenig über die Tatsache hinweg, dass der Juli selten so schwach ausfiel wie in diesem Jahr und die Geschäftsleute von einer zur nächsten Woche hin hoffen, dass das “grosse Rennen”, also die Hauptsaison, endlich beginnt. Es ist zwar an der Küste nicht leer, jedoch sieht man viel weniger Menschen auf den Strassen als üblich und das bestätigen auch die Geschäfte, die bislang nicht unerhebliche Umsatzeinbussen hinnehmen mussten.

Sonntag 28. Juli 2019 28.07.19 18:44

          

Weitere Meldungen: