EMPURIABRAVA, 19.07.2019 - 01:35 Uhr

Dritter Toter innerhalb von 14 Tagen an den Stränden von Roses

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN: Sind die Strände von Roses mit einem Fluch belegt? Fast scheint es so, denn dieser Tage starb die dritte Person innerhalb von zwei Wochen in dem Küstenort am Strand bzw. im Wasser. Diesmal war ein Mann betroffen – nach vorher zwei Frauen – ein 61jährigen Franzose, der nach Angaben ertrunken ist.

Möglicherweise war der Franzose nicht ganz unschuldig an dem Malheur, denn zur Zeit des Unfalls war die gelbe Flagge gehisst – es war also eventuell Gefahr in Verzug.

Donnerstag 11. Juli 2019 11.07.19 21:34

          

Weitere Meldungen: