EMPURIABRAVA, 19.07.2019 - 01:55 Uhr

Roses nimmt an der „Grüne Fahnen Bewegung“ teil, um das Recycling von Glas zu verbessern

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN: Roses ist eine von 19 Gemeinden in Katalonien, die sich an der sogenannten „Grüne Fahnen-Bewegung“ (Moviment Banderes Verdes) beteiligt und das bedeutet, dass insgesamt 2.500 Bars und Restaurants sich verpflichten, den Kampf gegen den Klimawandel und für den Küstenschutz aufzunehmen und zwar durch das Recycling von Glas.

Die Aktion kam auf Initiative von „Ecovidrio“ in Zusammenarbeit mit der Abfallbehörde Kataloniens zustande und hier ist man sich bewusst, dass ein Drittel der jährlich anfallenden Glasmülls in den Touristenregionen und hier speziell an der Küste produziert wird. Daneben – und das ist erstaunlich – sind Bars und Restaurants für 52% (von dem oben erwähnten Drittel natürlich) der anfallenden Glasbehälter verantwortlich und nehmen eine Schlüsselposition im Kreislauf des wiederverwertbaren Mülls ein.

Angesichts dieser Tatsache hat „Ecovidrio“, das für das Recycling von Glas in Spanien verantwortlich ist, die Kampagne „Grüne Fahnen-Bewegung“ ins Leben gerufen und sich mit den oben erwähnten 2.600 Bars und Restaurants zusammengeschlossen, um ein Zeichen gegen Rohstoffverschwendung zu setzen.

Neben Roses sind beteiligt: Blanes, Lloret de Mar, Tossa de Mar, L'Hospitalet de l'Infant, Monroyo, Castell-Platja d'Aro, Palamos, Pals, Sant Feliu de Guixols Sant Pere Pescador, Calafell, Badalona,​​Calella, Castelldefels, El Masnou, Pineda de Mar, Santa Susanna und Vilanova.

Ein Team von 15 Umwelt-Agenten organisiert Schulungen und verteilte im Land 1.200 Sonderbehälter und selbstrollende grosse Container, die das Entleeren des Glases erleichtern.

Roses hat sich zum Ziel gesetzt, die Quoten aus dem letzten Jahr zu verbessern und möchte natürlich eine der zwei in Katalonien verteilten grünen Ehrenfahnen „ergattern“.

Wie viel Glas in einer Sommersaison zusammenkommt, wurde nicht bekannt.

Donnerstag 04. Juli 2019 04.07.19 18:07

          

Weitere Meldungen: