EMPURIABRAVA, 19.07.2019 - 02:01 Uhr

Niccola Bruzzese aus Empuriabrava nach hartem Kampf am Mittwoch verstorben

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Niccola Bruzzese, bei den meisten in der Region nur bekannt als Nick, ist nach langer und sehr schwerer Krankheit am Mittwoch im Krankenhaus Vall d'Hebron in Barcelona verstorben.

Vielleicht ist einigen Nick nicht so bekannt gewesen, aber der 44-jährige war Inhaber der Immobilienfirmen Hercasa und Marina Immo, einer Baufirma und bis vor wenigen Monaten auch der Joghurt-Eisdiele am Strand von Empuriabrava. Nick war Italiener, aber schon seit Ewigkeiten in Empuriabrava ansässig.

Er wollte an dem Geschehen und den Belangen des Ortes teilhaben und entschloss sich 2015, in die Partei „PP“ einzutreten und wurde prompt in den Stadtrat gewählt. In diesem Jahr war er Mitbegründer der Partei „SOM“ und trat als die Nummer 1 an und wurde auch diesmal wieder in den Gemeinderat gewählt. Allerdings konnte er die Position nicht antreten, da seine doch schwere Krankheit dies nicht mehr zuliess.

Seine Familie und Freunde hofften immer noch, dass das Leben normal weitergehen könnte, doch der heimtückische Krebs war stärker und kam in den letzten Tagen rasend schnell und gefährlicher denn je zurück – und diesmal reichte die Kraft des so starken Italieners nicht mehr aus, um sich zu wehren.

Nick hinterlässt Frau und zwei Kinder.

Im Namen aller Freunde und Bekannten sagt ARENA Herzliches Beileid an die kleine Familie. Bleibt stark und behaltet Euren Mann und Vater immer im Gedächtnis.

Mittwoch 03. Juli 2019 03.07.19 22:02

          

Weitere Meldungen: