EMPURIABRAVA, 15.12.2019 - 14:54 Uhr

Unsere beiden lokalen Radfahrer haben die ersten 600 Kilometer Richtung Leverkusen geschafft

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Die beiden von ARENA (naja eigentlich nur einer, nämlich Pummelchen) in der letzten Woche so hochgenommenen Radfahrer, die von Empuriabrava aus 1.600 Kilometer nach Monheim bei Leverkusen / Düsseldorf oder so fahren wollen, haben die ersten 600 Kilometer geschafft – und das bei den Temperaturen. Ab und zu bekommen wir Wasserstandsmeldungen und am Freitag fuhren die beiden – Werner und Wolfgang Strate – tatsächlich bei über 48 Grad fröhlich durch Frankreich. Allerdings nur rund 40 Kilometer, mehr war nicht drin.

Nun sind die beiden in Lyon gelandet (wenn man nicht Autobahn fährt, ist es schon ein Stück weiter) und Pummelchen (Wolfgang) meinte, dass es jeden Tag besser würde und er auch schon wieder abgenommen hätte. Nach sechs Tagen intensivem schweisstreibendem Radfahren sollte das auch so sein.....

Aber mal ehrlich: wer von uns würde solch eine Tortur auf sich nehmen, vor allem bei den Hitzegraden (das konnten die beiden bei der Planung natürlich nicht ahnen) und dann auch noch gut drauf sein? Nicht so viele wahrscheinlich. Also Respekt vor der bis jetzt schon gezeigten Leistung und wenn es auch nicht bis zum Schluss langen sollte, sind die beiden auf jeden Fall schon die Gewinner des Jahres (zumindest für Empuriabrava-Verhältnisse). Top!

Montag 01. Juli 2019 01.07.19 18:10

          

Weitere Meldungen: