EMPURIABRAVA, 15.10.2019 - 11:21 Uhr

Hotelbelegung an Sant Joan bei 91% - Hochsaison startet erst Mitte Juli

ALT EMPORDÀ / KATALONIEN / SPANIEN: Das Sant Joan-Wochenende vom 22. bis 24. Juni brachte der Region Alt Empordà einen warmen finanziellen Regen. Die Hotels waren zu 91% gefüllt und auch die Bars, Restaurants. Supermärkte und alle, die mit dem Tourismus zu tun haben, freuten sich über erste Einnahmen.

Im Moment „läppert“ sich der Besucherstrom so dahin und ist eher als „so lala“ zu bezeichnen. So liegen die Belegungs-Prognosen für das Alt Empordà, Costa Brava-Zentrum und Costa Brava-Süd für die ersten zwei Juli-Wochen bei maximal 70 – 75%, was allerdings schon sehr optimistisch klingt.

Die eigentliche Hochsaison beginnt wie im letzten Jahr Mitte Juli und dauert bis zum letzten Sonntag des August an. Die meisten ausländischen Besucher werden wie gewohnt aus Frankreich anreisen und der Rest teilt sich auf die Deutschen, Holländer, Belgier und Briten auf. Mittlerweile liegt nach offiziellen Angaben die Belegung bei nahezu 100% - zumindest in den Küstenregionen. Jetzt noch eine Wunsch-Unterkunft zu bekommen ist reine Glückssache und kostet auch entsprechend viel.

Montag 01. Juli 2019 01.07.19 18:03

          

Weitere Meldungen: