EMPURIABRAVA, 19.07.2019 - 01:30 Uhr

Empuriabrava: Vier Verhaftete nach Schlägerei vor einer Diskothek

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Am vergangenen Wochenende kam es zwischen sechs und sieben Uhr morgens nach Schliessung der Diskothek „Passarel.la“ am Eingang von Empuriabrava vor dem Lokal zu einer heftigen Schlägerei zwischen Kunden und dem Sicherheitspersonal des Ladens. Später schalteten sich dann auch noch die Lokalpolizei und die Mossos d'Esquadra ein und diese machten kurzen Prozess und verhafteten vier Besucher wegen Körperverletzung.

Dies war in diesem Jahr nicht der erste Zwischenfall und Anwohner beschweren sich immer wieder über Krach, Brüllen, laute Autos die in entgegengesetzter Fahrtrichtung parken und natürlich auch wegen Keilereien. Das Rathaus hatte schon mit den Verantwortlichen der Diskothek gesprochen und gewarnt, doch nun ist Schluss mit dem Zusehen und der Laden muss mehr Sicherheitspersonal einstellen und die Besuche der Polizei vor und auf den Wegen zur Disko werden noch stärker kontrolliert und zusätzlich wird das Trinken von Alkohol auf öffentlichem Gelände und Strassen sanktioniert Sollte auch dann keine Besserung eintreten, werden weitere geeignete Massnahmen ergriffen.

Bürgermeister Salvi Güell erklärte, dass das „Passarel.la“ nicht das einzige Lokal in Empuriabrava mit diesen Problemen sei und man noch weitere unter Beobachtung hat.

Im Falle des „Passarel.la“ werden sich dieser Tage Polizei und Anwohner noch einmal zusammensetzen und eventuelle Gegenmassnahmen diskutieren.



Donnerstag 27. Juni 2019 27.06.19 22:07

          

Weitere Meldungen: