EMPURIABRAVA, 18.09.2019 - 22:07 Uhr

Touristen an der Costa Brava geben ,mehr Geld aus

PROVINZ GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Nach neuesten Zahlen des Nationalen Statistikinstituts INE gaben die Touristen an der Costa Brava – wie auch in ganz Katalonien – in den ersten fünf Monaten des Jahres mehr Geld aus wie noch im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres. Gönnten sich die Besucher im letzten Jahr pro Person im Schnitt 980 Euro für die Ferien, waren es im letzten Monat knapp 1.200 Euro.

Gewinner bei dieser Untersuchung waren die Balearen, wo eine Steigerung von 8 % registriert wurde. Im Landesschnitt gaben die Besucher 10,3% mehr als noch vor einem Jahr. Das meiste Geld mit über einer Milliarde Euro gaben die Briten aus, gefolgt von den Deutschen mit etwa 800 Millionen Euro und den Franzosen mit 700 Millionen Euro.

Sonntag 09. Juni 2019 09.06.19 18:25

          

Weitere Meldungen: