EMPURIABRAVA, 24.06.2019 - 21:31 Uhr

Empuriabrava: Strandrestaurant V&P mit Neuerungen u.a ab sofort Frühstück

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Der Strand in Empuriabrava ist seit gut einem Jahr sehr interessant und mausert sich immer mehr zu einem Treffpunkt der Leute – und mal ehrlich: das Rathaus hat gute Arbeit geleistet bei der Erneuerung und die mittlerweile sieben Restaurants leisten ebenfalls ihren Teil, damit man sich einfach wohlfühlt. Man kann lecker essen oder bei einem Bier das Meer beobachten und das Leben einfach geniessen.

Einer dieser Läden ist das „V&P Internacional“ und hinter dem „V“ verbirgt sich Victor, Sohn des ehemaligen Betreibers Manolo des Restaurant Internacional auf dem Camping Rubina-Resort (kennt Manolo irgendwer nicht?) und hinter dem „P“ steckt Paco, bis zum vorletzten Jahr Betreiber des Tapas-Restaurants „La Taperia“ in Empuriabrava im Poblat Típic und mittlerweile auch Pächter der neuen Pizzeria „Bergamo· direkt neben dem V&P..

Die beiden Jungs – oder sagen wir besser mittelmässig alten jung gebliebenen Männer – haben sich zusammengetan und das „V&P“ gegründet und schon im Herbst 2017 eröffnet. In den ersten Monaten war die Küche noch nicht installiert, aber man bot Getränke und kleine Leckereien an. Seit dem letzten Sommer ist alles fertig und die top eingerichtete Küche spuckt nun die tollsten Speisen raus und es wird immer besser. Es erscheinen immer mehr Gerichte eben des ehemaligen Camping-Restaurants Internacional auf der Karte und das nicht ohne Grund. Viele, viele Besucher und Einheimische waren im letzten Jahr traurig, als Manolo in Rente ging und damit auch das Internacional Geschichte wurde. Über Jahrzehnte war der Laden Geheimtipp und Anlaufstelle für gutes bis hervorragendes Essen zu vernünftigen Preisen und die dort angebotenen „Spaghetti Picante“ haben sich regelrecht zu einer Legende entwickelt.

Nun also sieht man zahlreiche Gerichte – auch die Spaghetti – wieder und dazu noch vom gleichen Koch zubereitet, sodass die Qualität gesichert ist. Neben den „Picante“ findet man auch das sagenumwobene Chateaubriand (ein grosses Stück vom besten Rindfleisch mit unglaublich viel feinstem Gemüse umrandet – ein Normalesser kann das nicht schaffen), Lammschulter, Seezunge, Krabbencocktail, weitere Fleisch- und Fischgerichte, Rösti etc. etc. etc.

Vergessen darf man aber auch nicht die Gerichte aus Paco's altem Restaurant. Hier kommt der galizische Stil durch und vor allem bei Fischgerichten bietet diese eine exzellente Note und einen einzigartigen Geschmack. Hinzu kommen noch etliche Tapasgerichte, bei denen man tatsächlich einmal etwas anderes ausprobieren kann, denn diese stammen allesamt aus der spanischen Küche.

Und nun kann man in dem Laden auch noch frühstücken und das ab 9,00 Uhr und dann bis 12.30 Uhr. Es gibt „kaltes“ Frühstück und damit sind belegte Brote (Bocadillos), Toast Magdalenas etc. gemeint. Aber heiss ist der Kaffee oder Tee und das ist ja schon mal was. Interessant sind die Kombi-Angebote beispielsweise mit Croissant, Saft und Kaffee für eine relativ kleine Marie und für ein Strandlokal ist das fast geschenkt. Das Schönste ist aber natürlich der Blick aufs Meer mit einem Kaffee in der Hand – das ist nicht zu bezahlen.

Freitag 07. Juni 2019 07.06.19 18:56

          

Weitere Meldungen: