EMPURIABRAVA, 18.09.2019 - 21:49 Uhr

Also doch: „McDonald's“ kommt nach Roses

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN: Vor zwei Jahren gab es das Gerücht, im letzten Jahr wurden die Gerüchteverbreiter für die Fehlinformation fast gelyncht und jetzt kommen sie doch nach Roses: „McDonald's“ mit ihren kulinarischen Spezialitäten, den Highlights für den Gaumen, Spitzengastronomie für den Gourmet und natürlich nach Pappedeckel schmeckende Hamburger, die diesen Namen kaum verdienen (ausser der FishMac – der ist wirklich richtig gut).

Ganz in der Nähe der Plaça Catalunya (der erste grosse Platz links im Zentrum von Roses) im „Casa Canals“ wird die Filiale eröffnet – wann genau wurde noch nicht bekannt, aber da man schon intensiv nach Gastronomie-Fachpersonal sucht, kann es nicht mehr lange dauern.

Was bedeutet es für Roses, dass der Fleischklops-Grossfabrikant mit dem Gürkchen unter dem weichen Brötchen nun seine nur dem Namen nach an Nahrung erinnernde Produkte verkaufen möchte? Der Spitzengastronomie und den gehobenen Restaurants kann es egal sein, denn diese Läden machen auf jeden Fall bessere Burger und Salate, haben allerdings die gleiche Cola im Angebot (wenn auch mit weniger Eis). Die mittelguten Restaurants, Snacks und Pommesbuden müssen schon ein wenig zittern, wenn es wieder mal ein MacMenü für kleinste Kohlen im Angebot gibt, aber zumindest ist deren Qualität meist doch noch besser. Und die Mini-Gastronomie? Die gibt es schon lange nicht mehr in Roses – ausser vielleicht den kleinen Eisverkäufer an der Ecke.

Für die restlichen Unternehmen in Roses heisst es nun aufpassen, damit die kleinen Gören mit dem Softeis in der Hand nicht elegant mit dem Hörnchen in der Hand einen Vanilleeisstreifen an den ausgestellten Modestücken hinterlassen oder süsse Eistropfen sich nicht langsam in das Innenleben teurer italienischer Designerschuhe hineinbewegen.

Noch war nicht zu ermitteln, ob der Laden das ganze Jahr aufhat oder nur in der Touristensaison.

Donnerstag 06. Juni 2019 06.06.19 20:31

          

Weitere Meldungen: