EMPURIABRAVA, 18.09.2019 - 21:54 Uhr

Empuriabrava: Restaurant „Taró“ feiert Jubiläum und am 15.6. ist ALLES GRATIS

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Am 15. Juni ist das Restaurant „Taró“ in Empuriabrava am Anfang der Sant Mori an der Muga ein Jahr geöffnet und aus diesem Grund werden die Betreiber Tatjana und Robert mal so richtig einen raushauen. Robert erklärte ARENA, das er an einem Abend – die Fete am 15.6. startet um 19.00 Uhr – mal etwas Aussergewöhnliches bieten will und da das einjährige Jubiläum auf das gleiche Datum mit der Eröffnung der neugestalteten Lounge /Terrasse fällt, hat er sich gegen seine Frau durchgesetzt und wird an diesem Abend hunderte von Litern Bier, zwanzig Kisten Wein, Gegrilltes und diverse Salate anbieten und das alles dann ohne einen Cent, einen Pfennig oder eine Pesete zu verlangen.

Jeder ist herzlich eingeladen und es kann getrunken und gegessen werden bis die für diesen Anlass bereitgestellten Speisen und Getränke futsch sind.

Noch mal: alles ist tatsächlich gratis – es gibt keine Hintergedanken, es wird nichts aufgeschrieben und es gibt pro Person auch kein Limit (ausser bei denen, die schon vor Ende der Party nicht mehr können und angeduselt umfallen): alles muss weg und alles muss aufgegessen und ausgetrunken werden, aber man muss sich alles selber holen: entweder an den Tränken oder direkt vom Grill, anders ist das nicht zu organisieren..

Es gibt dann doch einen Haken: sollten zu viele Leute kommen (auch wahrscheinlich die, die man sonst nie sieht....), kann es natürlich zu Verzögerungen kommen und Tatjana und Robert plus die Mannschaft haben auch nur jeweils zwei Arme und Beine.

Für ein einjähriges Jubiläum und Terrasseneinweihung ist das schon eine noble Geste und alles andere als normal – aber so sindse eben, die Westfalen, woll? Wollen wir hoffen, dass alles klappt, das Wetter mitspielt und alle Gäste gut gelaunt und lustig sind. Dann kann eigentlich nichts schiefgehen und man kann den Chefs bildlich „die Haare vom Kopf fressen“......

Noch eine kleine Zusatzinfo: an diesem Abend gibt es natürlich kein Essen à la carte oder ein Menü und es gibt auch keine Spirituosen oder Weine von der Karte. Softdrinks (Wasser, Cola, Limo, Sprite) gibt es und gehören zum Gratis-Angebot und ein Tässchen Kaffee je nach Andrang.

Noch eines und dann ist der Beitrag dann wirklich zu Ende: Es wäre natürlich schön, wenn die Besucher sozusagen als Anerkennung ein paar Münzen oder kleine Scheine für das Personal dalassen, denn die Abräumer, Zapfer und Fleischklopfer kommen ordentlich ins Schwitzen und freuen sich ganz sicher über ein Bakschisch.

Und dann doch noch was: ab dem 15.6., also dem Veranstaltungstag, muss man in den Blauen Zonen wieder eine kleine Gebühr für das Parken zahlen und da die Zeiten bis 20,00 Uhr gelten und die Parkbuchten vor dem „Taró“ eben in diese Zone fallen, sollte man sich sicherheitshalber ein Ticket am Automaten ziehen – wenn man denn schon pünktlich um 19.00 Uhr oder ein paar Minuten später kommt.

Mittwoch 05. Juni 2019 05.06.19 20:08

          

Weitere Meldungen: