EMPURIABRAVA, 24.06.2019 - 22:24 Uhr

Beim Handelsgericht Girona sind in einem Jahr 800 Forderungen gegen Ryanair eingegangen

GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Das Handelsgericht Girona ist vollkommen ausgelastet – oder sogar überlastet – wegen Forderungen gegen die irische Billigfluglinie „Ryanair“ aus ganz Spanien. Um das klarzustellen: In Girona betreibt „Ryanair“ das einzige offizielle Büro im ganzen Land und aus diesem Grund landen alle Fälle oder Forderungen hier beim Handelsgericht. In nur einem Jahr haben die Richter 864 Forderungen auf ihren Schreibtischen angesammelt und jeder einzelne will bearbeitet werden – und dies in zwölf Monaten. Insgesamt sind noch 1.480 Fälle zu bearbeiten.

Man wollte nicht erklären, um welche Forderungen es sich handelt, doch der grösste Teil wird wegen nicht geleisteter Rückerstattungen oder Teilrückerstattung im Fall von Verspätungen sein.

Mittwoch 05. Juni 2019 05.06.19 20:05

          

Weitere Meldungen: