EMPURIABRAVA, 11.11.2019 - 23:04 Uhr

Guàrdia Civil versteigert in Girona Waffen

GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Am 10. Mai ab 9.00 Uhr werden in der Kommandantur der Guàrdia Civil in Girona 267 Schusswaffen versteigert. Die Preise liegen zwischen 30 Euro und 2.000 Euro, wobei der Chef der Polizeieinheit, Eduardo Sanmartín betont, dass diesmal keine aussergewöhnlichen Waffen angeboten werden. Die Preise werden in der Regel von den Besitzern festgelegt bzw. es wird ein Minimumpreis hinterlegt.

Minimumpreis? Genau. Es handelt sich bei den 194 Gewehren, 26 Pistolen, 15 Revolvern und 24 Karabinern nicht um beschlagnahmte oder sichergestellte Ware, sondern die Besitzer haben die zur Versteigerung freigegeben, weil beispielsweise die Schusswaffenlizenzen abgelaufen ist und nicht mehr erneuert werden möchte oder die Waffen liegen schon seit ein paar Jahren im Depot der Polizei und müssen ausgemustert werden.

Jedes Jahr kommen Waffen bei der Guàrdia Civil „unter den Hammer“, aber es werden auch jedes Jahr weniger. Hauptgrund ist, das es immer weniger Jäger gibt und dadurch auch weniger Waffen im Umlauf sind.

Eduardo Sanmartín meint, das von den diesmal angebotenen Schusswaffen eventuell 10% verkauft werden. Warum so wenig? Nun: es kann nicht jeder solch eine gefährliche Waffe kaufen und für die meisten angebotenen Objekte ist die Lizenz A nötig. D.h. das nur Guàrdia Civiles, Mossos d'Esquadra, Lokalpolizei und Beamte der Nationalpolizei diese erwerben dürfen. Diese speziellen Schusswaffen sind auch nicht in normalen Waffengeschäften erhältlich. Zum Erwerb einiger dieser Waffen benötigt man die F-Lizenz und darunter fallen Jagdwaffen.

Wenn jetzt jemand meinte, mal eben nach Girona zu fahren und sich mit Pistolen und Gewehren einzudecken, kann sich den Weg sparen. Lediglich wenn man die entsprechende Lizenz hat, kann man mitbieten. Noch bis zum 7. Juni kann man sich täglich von 9.00 – 13.00 Uhr die angebotenen Waffen in der Kommandantur ansehen.

Übrigens: die nicht versteigerten Gewehre, Pistolen und anderes werden entweder unbrauchbar gemacht oder direkt komplett zerstört.

Montag 03. Juni 2019 03.06.19 18:51

          

Weitere Meldungen: