EMPURIABRAVA, 16.07.2019 - 06:35 Uhr

Polizist ausser Dienst überrascht drei Einbrecher in Castelló d'Empúries

CASTELLÓ / KATALONIEN / SPANIEN: Am Montagmittag gegen 14.00 Uhr fiel einem Beamten der Mossos d'Esquadra, der gerade dienstfrei hatte, in Castelló d'Empúries drei Personen auf, die versuchten an einem Haus die Rolläden hochzuschieben und dazu noch einen Person, die in einem Auto mit laufendem Motor in der Nähe wartete. Als letzterer bemerkte, das er entdeckt war, gab er Gas und liess seine wohl verdutzten „Kollegen“ einfach zurück. Der Polizist alarmierte umgehend das Kommissariat und sofort setzten sich etliche weitere Beamte in Bewegung, um dem Kollegen zu helfen. Dieser verfolgte die drei mutmasslichen Einbrecher die mittlerweile das Weite suchten, aber diese liefen einer der alarmierten Polizeistreifen direkt in die Arme.

Bei den Verbrechern handelte es sich um drei Algerier zwischen 20 und 54 Jahren, aber keiner von ihnen ist vorbestraft – naja bis jetzt, denn nun kommt ein Eintrag aus Castelló ins Strafregister.

Dickes Lob und Respekt an den Mosso, der es ohne zu zögern direkt mit drei Männern aufnahm bzw. aufgenommen hätte und durch rasche Intervention dafür sorgte, das diese nun erst einmal aus dem Verkehr gezogen wurden.

Dienstag 14. Mai 2019 14.05.19 19:32

          

Weitere Meldungen: