EMPURIABRAVA, 26.05.2019 - 01:01 Uhr

Ex-Bürgermeister von Castelló und Empuriabrava - Xavier Sanllehí - verstorben

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Am Donnerstag wurde der ehemalige Bürgermeister von Castelló d'Empúries und Empuriabrava, Xavier Sanllehí, tot aufgefunden. Über die Todesursache ist noch nichts bekannt und es wird noch geforscht. Geboren wurde er am 22. August 1962 in Figueres - er wurde demnach nur 56 Jahre alt.

Xavi Sanllehí arbeitete zuletzt im Krankenhaus Santa Caterina in Girona, nachdem er das Bürgermeisteramt in Castelló 2015 niedergelegt hatte.

Er wurde 1995 zum ersten mal mit der Partei ERC Bürgermeister, wiederholte dies dann 1999 mit der UPM und kandidierte 2003 dann erfolgreich mit der CiU. 2007 gewann er dann noch einmal die Wahlen, aber durch eine sogenannte „Transfuga“ (Überläuferin) verlor er die Mehrheit an ein Koalitionsbündnis. 2011 trat er dann noch einmal für die CiU an und gewann das höchste Amt des Ortes zurück.

Die Wahlen 2015 brachten ihm nicht das erwartete Ergebnis und er wollte keine Koalition mit einigen anderen Parteien eingehen und übergab die Spitzenposition der Partei an die Nummer 2 Assumpció Brossa.

Nach seinem Rückzug – auch als Präsident des Kreistages des Alt Empordà – aus der Politik hatte seine Arbeit als Psychologe Vorrang. Er heiratete im September 2018 erneut und war nach Aussagen von näheren Freunden glücklich. Seine grosse Passion war in den letzten Jahren das Fahren mit dem Mountain-Bike und Touren – auch in die Berge – von 100 oder mehr Kilometern waren eher die Regel denn die Ausnahme.

Xavier Sanllehí hinterlässt vier eigene und Adoptiv-Kinder aus früheren Beziehungen.

Xavi war für ARENA immer ein guter Freund und wir standen bis zum Schluss seine politischen Aktivitäten – auch aus Überzeugung – an seiner Seite.

R.I.P. alter Freund. Du wirst sicherlich auch im Himmel ein guter Politiker.



 

Freitag 10. Mai 2019 10.05.19 00:36

          

Weitere Meldungen: