EMPURIABRAVA, 26.05.2019 - 01:19 Uhr

Roses: Fischer klagen wegen Wetter, Preisen und Überfischung

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN: Die Fischer in Roses klagen über erhebliche Umsatzverluste in diesem Jahr. Mehrere Faktoren führten dazu, das man entweder wesentlich weniger verkaufte oder fing. Einige von den Verbrauchern bevorzugte Fischarten waren in diesem Jahr weniger vorhanden und konnten deshalb selbstverständlich nicht auf den Markt geworfen werden. Hinzu kam in diesem Jahr das sehr schlechte Wetter mit viel Wind, das es den kleineren Booten nicht erlaubte auszufahren und - davon waren alle Küstenorte des Alt Empordà betroffen - mittlerweile kommen die französischen Fischer immer weiter in die hiesigen Fanggebiete, da die eigenen Bestände dramatisch abgenommen haben.

Noch ist die Situation nach Angaben nicht existenzbedrohend, da die Fischpreise stabil blieben und auch die Kosten beispielsweise für Diesel nicht gestiegen sind.



Dienstag 07. Mai 2019 07.05.19 22:47

          

Weitere Meldungen: