EMPURIABRAVA, 26.05.2019 - 01:39 Uhr

C.F. Empuriabrava hatte viel Arbeit beim 2:1 gegen Vila-sacra

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Wahrscheinlich hatte sich der Fussballclub Empuriabrava das auf Samstag vorverlegte Spiel gegen Vila-sacra etwas leichter vorgestellt, aber letztlich konnte die heimische Mannschaft den 0:1 Rückstand drehen und mit einem 2:1 Sieg das Feld verlassen. Damit bleibt man auf jeden Fall Tabellenführer.

Das der Erfolg wichtig war sah man in Castelló d'Empúries, wo die lokale Mannschaft gegen den Tabellenzweiten Llançà mit 2:6 verlor. Llançà hat drei Spieltag vor Schluss fünf Punkte Rückstand auf Empuriabrava und ist auf Ausrutscher „unseres“ Teams angewiesen, um doch noch den direkten Aufstieg in die Segona Catalana zu schaffen.

Dem Club de Futból Empuriabrava stehen nun zwei Auswärtsspiele (12.5. und 19.5.) bevor und das gegen die beiden Tabellenletzten Cabanes und Esplais Castelló. Im letzten Spiel am 26.5. geht es im heimischen Stadion am Flugplatz gegen den derzeitigen Tabellenvierten Portbou. Doch sollte, wenn nicht alle Stricke reissen, bis dahin der Aufstieg schon perfekt sein. Bis dahin heisst es Daumen drücken....

Sonntag 05. Mai 2019 05.05.19 16:27

          

Weitere Meldungen: