EMPURIABRAVA, 26.05.2019 - 01:42 Uhr

Sechs Liverpool-Fans wurden verhaftet und festgehalten

BARCELONA / KATALONIEN / SPANIEN: Am Dienstag nahm die Polizei sechs Anhänger (laut Polizei Hooligans) des FC Liverpool fest, die sich schon einen Tag vor der Partie gegen den FC Barcelona gehörig daneben benahmen. Unter anderem zeigte eine Videokamera, wie sie auf der Plaça Reial einen ambulanten Bierverkäufer samt Klamotten und Ware in einen Brunnen warfen und weitere Dinge Richtung Polizei schleuderten und andere Sachen anstellten, die man einfach nicht darf.

Das Sextett kam am Mittwoch vor dem Spiel nicht frei und laut Polizei mussten und müssen diese bis Donnerstag oder sogar Freitag auf eine Vorführung beim Richter. Übrigens: die zwecks Identifizierung der Rabauken kontaktierte Polizei in Liverpool war mit den Massnahmen der hiesigen Polizei voll und ganz einverstanden.

Im gleichen Zuge wurden auch die ambulanten Händler näher kontrolliert und die Polizei beschlagnahmte 3.000 Bierdosen und hob ein Lager mit riesigen Mengen an Bier aus.

Insgesamt waren wohl gegen 5.000 Liverpool-Fans in Barcelona, um das Team um den deutschen Trainer Jürgen Klopp anzufeuern. Letztendlich hat es nichts genutzt, denn die Briten verloren mit 0:3.

Mittwoch 01. Mai 2019 01.05.19 16:46

          

Weitere Meldungen: