EMPURIABRAVA, 26.05.2019 - 01:51 Uhr

Windoor Empuriabrava holte bei Weltmeisterschaft fünf Medaillen

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Dass Der Windtunnel in Empuriabrava nicht nur für die Öffentlichkeit und zum Vergnügen gebaut wurde, konnte das Fallschirmspringer-Indoor-Team von Windoor die letzten Tage beeindruckend beweisen.

Bei der WM in Lille in Frankreich „räumte“ das Team in verschiedenen Disziplinen fünf Medaillen ab. Insgesamt gingen 290 Athleten aus 31 Ländern an den Start und versuchten, ihr Können in Podiumsplätze zu verwandeln.

Für das lokale Team, das identisch mit der spanischen Nationalmannschaft ist, waren dies erfolgreiche Tage und Windoor konnte das letztjährige Ergebnis der WM in Bahrein übertreffen.

Vielleicht sollte man doch öfter mal ein Auge auf die Springer im Windtunnel werfen. Beim Training der Top-Athleten darf man meist zuschauen und da sieht man, was tatsächlich in solch einer Anlage möglich ist. Für den „Normalbürger“ unglaublich, was die Springer alles veranstalten und mit welchen Enthusiasmus sie an die Sache herangehen.

Sonntag 28. April 2019 28.04.19 19:12

          

Weitere Meldungen: