EMPURIABRAVA, 19.05.2019 - 14:51 Uhr

Bauarbeiten in Empuriabrava Teil 1

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Der erste Abschnitt der Bauarbeiten an der Avinguda Marinada in Empuriabrava (das ist die Ortseinfahrt, die am Los Arcos endet) ist so gut wie fertig. Es wurden bzw. werden Bürgersteige in beide Richtungen gebaut, die mit Pflastersteinen und einem Netz zum Auffangen und Abführen von Regenwasser versehen werden. Vor allem letzteres ist seit Jahren, wenn nicht seit Jahrzehnten dringend nötig, da bei Regen – siehe die Sturzbäche am vergangenen Montag – der bisherige Naturweg einfach nicht mehr zu benutzen ist, weil zentimetertiefe Pfützen ein Begehen unmöglich machen.

Zumindest das erste Drittel der Bauarbeiten wird in den nächsten Tagen beendet und die ersten 300.000 Euro an Kosten wurden gut angelegt.

Nun wurde darüber entschieden, ob die letzten zwei Drittel der Strecke auch sofort in Angriff genommen werden und wie nach vorläufigen Informationen aus dem Rathaus wurde dies dann auch beschlossen. Im Oktober soll Baubeginn sein und die Kosten belaufen sich auf 900.000 Euro. Man hat kalkuliert, dass die Arbeiten etwa sechs Monate andauern werden.

Foto: Ajuntament de Castelló d'Empúries

Mittwoch 24. April 2019 24.04.19 18:47

          

Weitere Meldungen: