EMPURIABRAVA, 22.07.2019 - 11:44 Uhr

Restaurant „Paraiso“ in Empuriabrava hat wieder geöffnet – mit einem bekannten Gesicht

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Der Stadtteil Alberes in Empuriabrava hat eine grosse Aufwertung erfahren: das altehrwürdige „Restaurant Paraiso“, das in den letzten zwei Jahren unter einem anderen Namen firmiert hatte, ist ab sofort wieder geöffnet. Ein alter oder neuer Betreiber – je nach Sichtweise – hat nun das Zepter eigenständig in der Hand und hierbei handelt es sich um „Dane“, unseren kroatischen Mitbürger (wir haben ihn immer gerne als „ollen Kroaten“ bezeichnet wegen dem breiten Scheitel, den er auf dem Kopf mit sich herumträgt), der schon seit vielen Jahren sein Unwesen in der lokalen Gastronomie treibt.

Dane war vor ein paar Jahren schon einmal im „Paraiso“ tätig, allerdings als Angestellter, wo er seine Ideen nicht ausleben durfte und sich die Wege dann von seinem damaligen Chef trennten (das Ende ist bekannt: kurz darauf war der Laden geschlossen). Nun will er wieder seine eigenen Vorstellungen verwirklichen und fährt dabei eine klare Linie. Qualität ist oberstes Gebot und dies kombiniert mit einem guten Service, ausgesuchten Gerichten und Getränken sowie den lustigen und (lieb)frechen Sprüchen des Mannes vom Balkan (der übrigens perfekt die deutsche Sprache beherrscht) sollte schon mal ein oder mehrere Grundpfeiler für ein erfolgreiches Geschäft sein.

Ganz besonders interessant dürfte sein, das Dane (wahrscheinlich) schon im nächsten Monat einen Mitarbeiter aus dem ehemaligen Jugoslawien einstellt und das ist dann ein Koch. Mit anderen Worten: er möchte die in diesem Teil Kataloniens quasi nicht vorhandene Balkanküche reanimieren und als Spezialität anbieten. Dies soll jedoch nur ein Zweig seines Angebotes sein und daneben gibt es natürlich argentinisches Rindfleisch, weitere lokale Fleischsorten, regionales Gemüse und viele weitere leckeres Speisen, die selbstverständlich frisch zubereitet werden.

Als erstes gibt es zum Einstand ab dieser Woche (so wie es aussieht ab Mittwoch) leckere Spargelgerichte – weisser Spargel natürlich – der unter seiner Leitung schon immer ganz speziell zubereitet wurde und sehr gut ankam.

ARENA wird regelmässig über Neuerungen berichten, damit unsere Leser als erstes darüber informiert werden, wenn man wieder unbedingt ins „Paraiso“ gehen sollte. Schön, das es jetzt doch wieder ein deutschsprachiges Restaurant mehr im Ort oder sogar in der Region gibt.

Dienstag 16. April 2019 16.04.19 16:06

          

Weitere Meldungen: