EMPURIABRAVA, 20.04.2019 - 00:43 Uhr

Castelló d'Empùries: Am Freitag wird der Kreuzgang Jesu im Ortszentrum „live“ nachgespielt

CASTELLÓ / KATALONIEN / SPANIEN: Am Karfreitag, dem 19. April, kann man ab 19.30 Uhr in Castelló d’Empúries eines der spektakulärsten Feste des Jahres bewundern: die ‘Via Crucis Vivent’, den Kreuzgang von Jesus, der in lebenden Bildern nachgespielt wird. Der Weg verläuft durch den ganzen Ort und das historische Zentrum.

Circa eine Stunde dauert die beeindruckende Vorstellung, in die Laiendarsteller des Ortes ein ganzes Jahr lang viel Liebe und Arbeit gesteckt haben. In originalgetreuen Kostümen und Rüstungen versucht man, die Leidensgeschichte von Gottes Sohn noch einmal anschaulich zu machen und in den vergangenen Jahren ist dies beeindruckend gelungen.

Wer sich dieses empfehlenswerte Schauspiel ’live’ anschauen möchte, sollte rechtzeitig in Castelló sein. Erfahrungsgemäss ist der Andrang im Ort enorm. Schon am letzten Sonntag, dem Palmsonntag, war der Vorplatz der Kathedrale schwarz vor Menschen, als Jesus mit Gefolge sich kurz den Besuchern zeigten – und da kann man sich lebhaft vorstellen, was dann am Freitag los sein wird. Aber ein Besuch lohnt sich, denn diese Vorstellung ist wahrlich ein Spektakel.



Montag 15. April 2019 15.04.19 19:37

          

Weitere Meldungen: