EMPURIABRAVA, 21.05.2019 - 13:01 Uhr

Wenn Ferien, dann im August

KATALONIEN / SPANIEN: Mit den Jahren und vor allem mit der andauernden Wirtschaftskrise haben sich die Gewohnheiten der Bürger verändert, was den Urlaub betrifft. War noch vor einem Jahrzehnt der gesamte Monat August der typische Ferienmonat, so hat sich das Gewicht jetzt auf die zweite und dritte Augustwoche verlagert: mehr als 14 Tage nehmen die wenigsten Menschen noch Urlaub.

Die meisten Hotels der Costa Brava verzeichneten erst ab der zweiten Augustwoche einen starken Ansturm. Die Tourismusbranche rechnet damit, dass sich schon ab dem letzten Sonntag im August das Bild dahingehend ändert, dass viele Reisebüros und Hotels schon für die letzte Augustwoche Sonderangebote und Rabatte anbieten.

Auch die Einstellung der aktiven Bevölkerung zum Thema Jahresurlaub hat sich in den letzten Jahren verändert: heute geben viele Menschen zu, dass sie sehr gerne im August im Büro bleiben, weil das Arbeiten in diesem Monat wesentlich leichter fällt, da der Ansturm an Telefon, E-mails und Post insgesamt geringer ausfällt.

Junge Leute sagten bei einer Umfrage, sie machten ohnehin nicht gerne Urlaub, wenn alle anderen Leute ebenfalls frei hätten und es überall überfüllt und touristisch zugehe.

Viele kleine Selbständige, die früher drei oder gar vier Wochen ihre Werkstätten oder Büros schlossen, machen jetzt nur noch eine Woche oder maximal zehn Tage dicht.

Samstag 13. April 2019 13.04.19 13:45

          

Weitere Meldungen: