EMPURIABRAVA, 20.04.2019 - 00:21 Uhr

Roses: Rathaus empfiehlt, nicht bei fliegenden Händlern zu kaufen

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN: Das Rathaus von Roses appelliert an die Urlauber, keine Produkte von fliegenden oder ambulanten Händlern zu erwerben, da zum einen die Herkunft der Produkte dubios sein kann und zum anderen zahlreiche Waren eine illegale Konkurrenz zu den Geschäften des Ortes darstellen.

Man wird Informationen auf den Campingplätzen und Hotels des Ortes verteilen, die genau diese Punkte beinhalten. Derzeit findet man an der Strandpromenade von Roses jede Nacht circa 200 - 300 illegale Händler, die sich trotz städtischem Verbot dort aufhalten.

Die Polizei ist zwar angehalten, diesem Treiben ein Ende zu setzen und einzuschreiten, kann aber nur punktuell agieren und reagieren, da ständig andere zum Teil wesentlich dringendere Arbeiten zu erledigen sind.

Samstag 13. April 2019 13.04.19 13:47

          

Weitere Meldungen: