EMPURIABRAVA, 19.05.2019 - 14:29 Uhr

Empuriabrava: Joaquim Margarit verstorben

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Leider haben wir erst jetzt erfahren, dass schon vor einiger Zeit Joaquim Margarit aus Empuriabrava / Castelló verstorben ist.

Die meisten werden ihn nicht gekannt haben, aber Joaquim war ein Kollege von uns, der Publikationen veröffentlicht, Werbung gestaltet, Webseiten designt und überhaupt immer wieder mit Ideen geglänzt hat. Viele hielten ihn manchmal für ein wenig lästig, aber er war ein lieber Kerl, der keiner Fliege etwas zuleide tun konnte.

Hatte sich Joaquim einmal in ein Thema verbissen, bleib er dran bis er entweder ein klein wenig Erfolg hatte oder er liess die Arbeit dann schnell fallen wie eine heisse Kartoffel und wandte sich neuen Dingen zu. Die Ideen gingen ihm nie aus und wer weiss wie oft hat er sich mit uns getroffen, um „Neues“ anzupreisen und nach unserer Meinung zu fragen.

Wenn Not am Mann war und einer seiner Kunden in ARENA Werbung schalten wollte, hat er kurzerhand etwas entworfen – und als Grafiker hatte er ein Händchen dafür – und uns schnellstens zukommen lassen, ohne auch nur einen Cent dafür zu verlangen.

Finanziell ging es ihm im letzten Jahr offensichtlich nicht so gut, das merkte man, aber das er auch krank war, bemerkte man nicht. Wie uns nun zugetragen wurde, war Joaquim Margarit sogar schwer krank und das Ende kam anscheinend viel früher als erwartet.

Ruhe in Frieden alter Kollege und entwerfe im Himmel endlich mal moderne Grafiken für Petrus & Co.

R.I.P. Joaquim

PS. Auf dem Foto sieht man Joaquim Margarit (links) gemeinsam mit dem katalanischen Sänger Josep Pla

Donnerstag 11. April 2019 11.04.19 18:15

          

Weitere Meldungen: