EMPURIABRAVA, 21.05.2019 - 13:53 Uhr

Vor allem Ausländer kaufen Immobilien

EMPORDÀ / KATALONIEN / SPANIEN: Nach der schweren Wirtschaftskrise hat der Immobilienbereich wieder Aufwind bekommen. Inzwischen werden 35 Prozent der Käufe in der Provinz Girona von Ausländern getätigt, allen voran von Franzosen. Roses, Empuriabrava/Castelló und Lloret verzeichnen die grösste Aktivität in diesem Sektor, obwohl diese Orte nicht die höchsten Einwohnerzahlen aufweisen.

Seit dem Jahr 2013 machen die Ausländerkäufe in jedem Trimester 30 oder 40 % aller Verkäufe aus.

Sonntag 24. Februar 2019 24.02.19 15:24

          

Weitere Meldungen: