EMPURIABRAVA, 21.05.2019 - 12:39 Uhr

Das Empordà ein Drogendorado

EMPORDÀ / KATALONIEN / SPANIEN: Zu diesem Schluss muss man gelangen, wenn man die Zahlen der Polizei liest, die sich mit dem Thema Drogenfahndung befassen.

So wurden von der Guardia Civil in der Provinz Girona im letzten Jahr nicht weniger als 800.000 Kilo Marihuanapflanzen beschlagnahmt und vernichtet, dazu eine halbe Tonne Haschisch, mehr als 45 Kilo Kokain und 4,7 Kilo Heroin. Dazu noch eine kleinere Menge anderer illegaler Drogen. 76 Personen wurden festgenommen und 85 Beschuldigungen durch die Gerichte ausgesprochen.

Sonntag 24. Februar 2019 24.02.19 15:13

          

Weitere Meldungen: