EMPURIABRAVA, 21.05.2019 - 12:49 Uhr

Katalonien: Sparen bei der Ortspolizei

KATALONIEN / SPANIEN: Die Gemeinden müssen sparen, das wirkt sich auch auf die Lokalpolizei aus. Da wegen der klammen Kassen weniger Überstunden bezahlt werden können, werden auch weniger gemacht. Ausserdem ist die Zahl der Polizisten in vielen Ortschaften eingefroren worden beziehungsweise man entlässt Hilfskräfte. Einige Dörfer mussten bereits die Reviere nachts schliessen und die Patrouillenfahrten reduzieren.

Während viele Bürger das bedauern, weil sie sich abends und nachts weniger sicher fühlen, dürften andere sich über die Beschneidung der Polizeieinsätze freuen: die Betreiber von Bars und Diskos, die jetzt mit weniger Kontrolle rechnen müssen.

Montag 26. Dezember 2011 26.12.11 19:04

          

Weitere Meldungen: