EMPURIABRAVA, 25.06.2019 - 05:37 Uhr

FC Barcelona: Der Poker um Neymar ist in vollem Gange

BARCELONA / KATALONIEN / SPANIEN: Die in Barcelona erscheinende Zeitung „Sport“ titelte heute auf der ersten Seite: „Letzte Weihnachten für Neymar in Santos?“ Weiter im Text spekuliert man darauf, dass dies auch die letzten Ferien im Trikot der brasilianischen Mannschaft sein könnte, wenn er denn endlich seinen Wechsel im nächsten Sommer zum FC Barcelona bekanntgeben würde. Zwar alles im Konjunktiv, aber das normalerweise gut informierte Blatt wirft noch weitere Argumente in die Waagschale.

Am vergangenen Freitag traf sich Neymar mit seinem Idol Robinho, der ebenfalls für den FC Santos spielte und nachdem, was brasilianische Medien berichten, hat er dem jungen Mann abgeraten, zu Real Madrid oder einem englischen Verein zu wechseln. Robinho, der beim AC Mailand unter Vertrag steht, hat für Real und Manchester City gespielt und bei beiden Vereinen nicht die besten Erfahrungen gemacht. Ob er Naymar nun explizit einen Wechsel zum FC Barcelona vorgeschlagen hat oder ihn nach Italien locken will, wurde nicht bekannt.

Derweil würden es immer mehr Barça-Spieler – allen voran Lionel Messi – begrüssen, wenn der 19jährige in Barcelona anheuert. (Foto: Wikipedia)

Montag 26. Dezember 2011 26.12.11 20:58

          

Weitere Meldungen: