EMPURIABRAVA, 23.02.2020 - 20:55 Uhr

Roses stoppt Neubau um Kosten zu sparen

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN: Der Bau des neuen Kulturzentrums auf dem Gelände der alten „Societat Unió Fraternal (SUF) wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Wie die Urbanismus-Abgeordnete des Rathauses in Roses, Silvia Ripoll, betonte, lässt es die wirtschaftliche Situation nicht zu, dieses Projekt wie geplant im nächsten Jahr zu verwirklichen. Der Kostenvoranschlag beläuft sich auf drei Millionen Euro – von dem ein Teil von der Generalitat gezahlt wird –und dies lässt sich aufgrund der Schuldensituation nicht stemmen. Derzeit überlegt man, die Pläne noch einmal zu überarbeiten, um die Kosten zu reduzieren.

Das neue Gebäude sollte eine Gesamtfläche von 2.400 Quadratmetern auf drei Etagen haben und der Bau wurde im November 2010 beschlossen. Das Rathaus in Roses will nun die Generalitat kontaktieren und eine Verlängerung der zugesagten Subventionen beantragen, die eigentlich im nächsten Jahr hätten fliessen sollen. Dass gebaut werden muss ist unumgänglich, da Roses über viel zu wenige kulturelle Einrichtungen verfügt und in diesem Punkt dringend nachlegen muss.

Mittwoch 14. Dezember 2011 14.12.11 21:37

          

Weitere Meldungen: