EMPURIABRAVA, 02.10.2022 - 21:10 Uhr

“Don Fahrrad” ist noch unterwegs - Teil 3 der Strampelei von Monheim nach Empuriabrava

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Unser lokaler Held “Don Fahrrad” Wolgang Strate, der sich über rund 2.600 Kilometer von Monheim (bei Leverkusen) über Frankreich, dem Baskenland und dann in Katalonien bis Empuriabrava quält, hat immer noch nicht aufgegeben (trotz eines Schummeleinsatzes) und zur Strafe wurde er dann mit einem wunden Hinterteil belegt, dass in allen Farben und vor allem in rot erstrahlte und das er als Rücklicht nutzen konnte.

Heute wollte er die spanische Grenze bei San Sebastian im Baskenland überqueren und dann weiter Richtung Süden strampeln, bis die Reifen abgenutzt sind. Es ist schon eine bemerkenswerte Leistung, die “unser” Wolfgang da vollbringt und das trotz etlicher Probleme mit dem Gerät (hätteste mal lieber ein paar Euro mehr ausgegeben....), mit dem Hintern, mit dem Muskelkater und manchmal auch wegen dem kalten Essen, weil die Restaurants in Frankreich schon recht teuer sind (als Beweis hat er uns einen Kassenzettel für ein Glas Landwein geschickt und für dieses musste er stolze 5,50 Euro berappen). Aber schaden tut ihm diese Zwangsdiät nicht und mittlerweile müsste er wie ein junges Reh die Berge hochschweben, so viele Kilos hat er schon verloren.

Gestern hat er sich auf der letzten französischen Etappe den E-Motor heiss gefahren und musste seine Höllenmaschine die letzten zwei Kilometer schieben. Aber alles ist gut, Motor wieder abgekühlt und nach einer Übernachtung ging es dann heute Vormittag weiter.

Hier seine Steno-Nachrichten an ARENA. Einige Schimpftiraden haben wir besser rausgelassen, um keinen neuen Konflikt mit den Franzosen zu riskieren. Aber vielleicht versteht Wolfgang auch manches nicht so richtig....

Hier die letzte drei Tage im Schnellschuss:
- Das sieht schon toll aus hier. Ändere meine Route ein bisschen. Fahre über Partheney nach Royan .

- Mein Abendessen gestern Abend in der alten Hütte und meine Pause mit den Müllmännern war klasse. 40 km vor Royan ( Atlantik). Scheint ein ziemlich exklusiver Ort zu sein. Essen aus dem Supermarkt. Schlemmen werde ich wieder in Spanien. Ich nehme an ab Donnerstag oder Freitag.
Je nachdem wie es läuft. Heute 144 km ……. Geht doch .…

Nehme die nächste Abkürzung. Mit der Fähre von Royan nach Verdon sur Mer. Das zu hohen Preisen in Frankreich: 1 Glas Rotwein (Hauswein) 5,50 Euro. Diesen Radweg habe ich ca 100 km befahren.…

Morgen Mittag bin ich die französischen Nachbarn los. Dann laufe ich mal in San Sebastian ein.
Heute habe ich meinen E-Motor wohl wieder heiß gefahren. 5 Stunden an einem Stück bei ziemlicher Hitze, das mag er nicht. Also habe ich das Rad 2 km geschoben, dann war wieder alles gut…

Capbreton: Schöner kleiner Ort mit kleinem Yachthafen.

... und weiter geht es auf der Tour de France - España - Catalunya.

Das Foto stammt aus Royan. Weiter Bilder auf Facebook unter "Arena Tageszeitung"

Donnerstag, 2022-06-30 17:31

  

1 2 >

Donnerstag 2022-06-30

Drei Verhaftete wegen Raub und Bedrohung mit Messer und Pfefferspray in Empuriabrava

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Beamte der Mossos d'Esquadra von der Polizeistation Roses nahmen am 26. Juni zwei Männer im Alter von 22 und 26 Jahren sowie einen Minderjährigen als Verdächtige eines Raubüberfalls mit...mehr

Donnerstag 2022-06-30

Ryanair-Kabinenpersonal begann heute mit drei neuen Streiktagen bis zum 2.Juli

GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Das Kabinenpersonal von Ryanair begann am heutigen Donnerstag den zweiten von drei Streiktagen, um einen neuen Tarifvertrag zu fordern, was sich auf die bis zum 2. Juli geplanten Flüge...mehr

Donnerstag 2022-06-30

Zwei Tanzprogramme des Bayerischen Staatsballetts bilden den Auftakt des Peralada-Festivals

PERALADA / KATALONIEN / SPANIEN: Das Festival des Castell de Peralada wird nächste Woche mit dem Tanz des Bayerischen Staatsballetts eröffnet, das ein Doppelprogramm mit fünf Stücken aufführt. Der künstlerische Leiter des...mehr

Donnerstag 2022-06-30

Castelló wird sich diesen Sommer um die Grüne Flagge für Nachhaltigkeit bewerben

CASTELLÓ / KATALONIEN / SPANIEN: Ecovidrio, die gemeinnützige Organisation, die für das Recycling von Glasverpackungen in Spanien zuständig ist, startet die dritte Auflage der Bewerbung für die Grüne Flagge. Mit dieser...mehr

Donnerstag 2022-06-30

Studie über das seltsame Verhalten des Coronavirus im Alt Empordà

ALT EMPORDÀ / KATALONIEN / SPANIEN: Von März 2020 bis April 2022 hat sich die Coronavirus-Pandemie im Alt Empordà auf besondere Weise entwickelt und unterscheidet sich vom Durchschnitt für ganz Katalonien. Dies geht aus...mehr

Donnerstag 2022-06-30

Dreieinhalb Stunden lang brennt es auf der Mülldeponie Pedret i Marzà bei Figueres

PEDRET I MARZÀ / KATALONIEN / SPANIEN: Feuerwehrleute der katalanischen Regierung arbeiteten die ganze Nacht und die frühen Morgenstunden hindurch an einem Feuer, das vor der Mülldeponie in der Gemeinde Pedret i Marzà...mehr

1 2 >