EMPURIABRAVA, 09.06.2023 - 19:51 Uhr

Cadaqués und S'Agaró sind die teuersten Orte in Katalonien, um eine Immobilie zu kaufen

COSTA BRAVA / KATALONIEN / SPANIEN:  Cadaqués und S'Agaró sind die teuersten Orte in Katalonien, um eine Immobilie zu kaufen und insbesondere das Gebiet der ersten Küstenlinie des Alt Empordà und der exklusiven Urbanisierung, die zu Castell Platja d’Aro gehört, wo ein Quadratmeter Land bis zu 10.000 Euro kosten kann. Diese beiden Gebiete führen das Ranking an, das von Engel & Völkers erstellt wurde, das sich auf den Verkauf und die Vermietung von Luxusimmobilien spezialisiert hat. Damit bleibt die Costa Brava die katalanische Region mit den exklusivsten Wohnorten.

Cadaqués und S'Agaró sind an der Spitze der Liste; dann kommt die Strandpromenade von Sitges (mit 7.000 Euro pro Quadratmeter), aber sofort wieder Cadaqués, speziell das Gebiet von Port Lligat und seine 5.500 Euro / Quadratmeter. Begur folgt mit Land für 5.500 Euro / Quadratmeter in Aiguafreda und die Liste besteht aus 25 Seiten, von denen 17 Bereiche der Küste und den Pyrenäen von Girona sind.

So finden wir im Ranking von Engels & Völkers mehrere Bereiche von Empuriabrava: vor den Brücken, 4.500 Euro / Quadratmeter; der schmale Kanal, 3.410 Euro; der breite Kanal, 3.300 Euro. Ebenso die Einheiten von Calella-Tamariu-Llafranc, wo der Quadratmeter auf 5.000 Euro ansteigt, der gleichen Preis wie im Durchschnitt das Land der Bucht Sant Francesc in Blanes.

Es gibt auch exklusive Urbanisationen und Gebiete an der mittleren und südlichen Costa Brava, wie Santa Maria de Llorell in Tossa de Mar und Punta Brava in Sant Feliu de Guíxols (4.500 Euro); Mongoda-Canyelles in Lloret de Mar, Torre Valentina in Calonge und La Fosca in Palamós, mit 4.000 Euro.

Almadrava in Roses ist auch eine Top-Gegend in Katalonien für den Kauf einer Residenz mit einem Preis von 3.900 Euro pro Quadratmeter. Playa de Aro (im Allgemeinen) hat auch einen hohen Preis von durchschnittlich 3.000 Euro pro Quadratmeter.

Donnerstag, 2021-03-25 21:40

  

1 2 >

Donnerstag 2021-03-25

Katalonien: 60 - 65jährige können sich umgehend online einen Impftermin geben lassen

KATALONIEN / SPANIEN:  Mit dem Neustart der Impfung mit AstraZeneca und der erwarteten Ankunft weiterer Impfstoffe im April beschleunigt das Gesundheitsministerium ihren Immunisierungsplan. Obwohl das System zur...mehr

Donnerstag 2021-03-25

Katalonien verlängert Corona-Einschränkungen bis mindestens 9. April

KATALONIEN / SPANIEN:  Katalonien wird die aktuellen Einschränkungen mindestens bis zum 9. April beibehalten bis Ostern vorbei ist, so der Sicherheitsplan von Procicat. Die Gesundheitsministerin setzte bereits auf...mehr

Donnerstag 2021-03-25

Gemeinde Castelló d’Empúries ist trotz der Auswirkungen der Pandemie finanziell gesund

CASTELLÓ / KATALONIEN / SPANIEN:  Die wirtschaftliche Situation des Rathauses Castelló d'Empúries und demnach auch Empuriabrava ist gut, trotz der gesunkenen Einnahmen, durch die Pandemie. Diese Mindereinnahmen kamen...mehr

Donnerstag 2021-03-25

Roses plant einen nachhaltigen maritimen Knotenpunkt im Hafen zur Förderung der Elektromobilität

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN:  "Ziel ist es, eine ausgereifte Küstendestination in ein nachhaltiges Reiseziel zu verwandeln, nicht nur zu Land, sondern auch zu Wasser". So fasst der Berater von BIM...mehr

Donnerstag 2021-03-25

Die Lokalpolizei in Roses erhöht die Anzahl der freien Stellen auf fünf und reserviert Plätze für Frauen

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN:  Das Rathaus in Roses, hat die Erhöhung der Anzahl der neuen Stellen im Verfahren zur Bereitstellung für Ortspolizisten von den ursprünglich geplanten zwei auf fünf Stellen genehmigt....mehr

Donnerstag 2021-03-25

Amazon wird die Plattform von Logis Empordà bei Vilamalla nutzen, um den Süden Frankreichs zu beliefern

VILLAMALLA / KATALONIEN / SPANIEN:  Der multinationale Konzern Amazon plant, seine künftige Plattform Logis Empordà, die zwischen El Far und Vilamalla liegt, als Versorgungspunkt für den Süden Frankreichs zu nutzen....mehr

1 2 >