EMPURIABRAVA, 06.02.2023 - 04:25 Uhr

Proteste in vielen Gemeinden des Alt Empordà wegen der Amtsenthebung von Quim Torra

ALT EMPORDÀ / KATALONIEN / SPANIEN:  Unter dem Motto "Sie werden niemals in der Lage sein unsere Dörfer zu behindern!" wurden die Plätze vieler Gemeinden im Alt Empordà am Montag, dem 28. September, abends mit Menschen gefüllt, mit dem gemeinsamen Ziel, den Präsidenten der Generalitat de Catalunya, Quim Torra, zu unterstützen.

Die Strafkammer des Obersten Gerichtshofs hat das Urteil des Obersten Gerichtshofs von Katalonien bestätigt, das ihn zu anderthalb Jahren Arbeitsverbot in öffentlichen Ämtern verurteilt.

Die Plaça de l’Ajuntament in Figueres war das Epizentrum einer Massenkundgebung.

Andere Rathausplätze in der Region haben ebenfalls viele Menschen zusammengebracht, die die Parolen der Meinungsfreiheit zugunsten des Präsidenten der katalanischen Politik teilten. Bürgermeister in Figueres, La Jonquera, Sant Pere Pescador, Castelló d'Empúries und Cadaqués haben neben vielen anderen Gemeinden ein Manifest zur Unterstützung von Quim Torra verlesen.
Foto: CUP Castelló d’Empúries

Dienstag, 2020-09-29 18:45

  

Dienstag 2020-09-29

Empuriabrava: Picknickplatz im Sektor Montseny wird entwässert und gepflastert

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN:  Der bei Regen immer wieder unter Wasser stehende Picknickplatz im Sektor Montseny direkt an der Muga erhält ein Entwässerungssystem und der dazugehörige Parkplatz wird mit...mehr

Dienstag 2020-09-29

“Suquet de peix” (Fischeintopf) kehrt im Oktober nach Roses zurück

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN:  Schon seit vielen Jahren unterstützt das Rathaus in Roses die Restaurants, die im Herbst das sogenannte “Suquet de peix”, den traditionellen köstlichen Fischeintopf, anbieten. Dies ist...mehr